reise-bucket-list

Reisen veredelt den Geist und räumt mit Vorurteilen auf!!
 

Letztes Feedback

Meta





 

LOS ANGELES - 2011 WestCoast von San Francisco über L.A. über Palms Springs nach Las Vegas

2 Nächte Los Angeles

...sind auf jeden Fall zu kurz. Von Pismo gings erst mal nach Malibu. Das big picture an dem Baywatch Häuschen, jetzt wissen wir, die stehen eigentlich in Santa Monica.

Am späten Abend kommen wir in L.A. an, wir suchen unser Hotel, die Umgebung sieht wenig prunkvoll aus, das Hotel liegt an einer Hauptstraße, 6spurig oder 8 spurig???, aber von innen ist das Custom Hotel stylish und modern.
Weiterer Pluspunkt: Es liegt direkt an einem riesen Ralph (Supermarkt). Das Zimmer ist toll, wir sind begeistert, auch wenn das Hotel etwas außerhalb liegt.

Wir testen einen Italiener und werden nicht enttäuscht.

Der nächste Tag

Wir sind super aufgeregt, L.A.!!!image
Wir fahren nach Santa Monica. Dort parken wir, denn von da aus wollen wir mit dem Hop-on-Hop-off Bus in die City.
Wir stehen auf dem Santa Monica Pier, das Riesenrad aus dem Fernsehen steht still. 
Wir fassen es kaum - Wir? Hier? Wahnsinn.image
Die Tour geht los. Wir wechseln in L.A. von der gelben Tour auf die rote Tour. Sie dauern lang, man muss sich früh auf den Weg machen, wenn man alles schaffen will. Unser Plan einmal rum zufahren und dann nochmal da auszusteigen, wo es uns gefallen hat, geht zeitlich nicht auf, denn um 19 Uhr geht die letzte Tour zurück nach Santa Monica. Wir sehen viel, wir machen uns Kreuze an die Stellen, die wir nochmal sehen und erkunden wollen. Ocean Drive, Regent Beverly Wilshire (Pretty Women Hotel)...

Auf dem Farmers Market staunen wir über die Fleischauslage, unsere Supermärkte sind ein Witz dagegen. image
Wir wandeln auf dem Walk of fame, suchen die Sterne von Nicolas Cage, Will Smith und Co.
Eine beeindruckende Stadt!!!

 image

Abends geht's mit dem letzten Bus zurück. Auf dem Santa Monica Pier, leuchtet, blinkt und dreht sich das Riesenrad. Ein toller Anblick. Mit dem Auto geht's wieder zum Hotel, wir essen nicht weit entfernt bei einem weiterem kleinem Italiener - das Essen ist ein Gedicht!

image
Nächster Tag

Wir fahren nochmal in die Hills, wir wollen ein Foto bei Sonnenschein und bekommen es. 

Mit dem Auto fahren wir in die City. In der Nähe vom Ocean Drive parken wir in einem Parkhaus.
Wir bewundern die Schaufenster auf dem Ocean Drive - Jimmy Choo, LV, Chanel...hier sind sie ALLE!!! Für unseren Geldbeutel ist hier definitiv nichts dabei, aber das Bummeln macht riesigen Spaß...eine Nobelkarosse nach der nächsten fährt an uns vorbei, Ferrari, Maserati, Aston Martin, nichts was es nicht gibt.
Hier ist das Motto: SEHEN UND GESEHEN WERDEN!!!
Das Wetter ist toll, die Stadt auch. 
Wir sind begeistert.

Nochmal auf dem Farmers Market holen wir uns Appetit und ein Stück in der Cheesecake Factory hmmmmmmm...

Dann machen wir uns langsam auf den Weg, unsere *Tilly* (Navi) will uns wieder auf den Highway schicken, ich biege ab, ich will die Küste sehen, am Ocean fahren.
So fanden wir den Manhatten Beach!!!
Eine Perle, wir parken nochmal, nehmen unseren Cheesecake und setzen uns auf eine Bank mit Blick auf den Strand und die Westküste, es ist ein TRAUM!

Dann geht's weiter nach Long Beach, kurzer Abstecher, bevor es nach Palm Springs geht.
Die Queen Mary, die jetzt ein Hotel ist, liegt stolz im Hafen vom Long Beach.

 

 

 

 

11.2.11 02:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen