reise-bucket-list

Reisen veredelt den Geist und räumt mit Vorurteilen auf!!
 

Letztes Feedback

Meta





 

Las Vegas - 2011 WestCoast von San Francisco über L.A. über Palms Springs nach Las Vegas

3 Nächte in der *City of Entertainment* - LAS VEGAS

Nach über 5 Stunden Fahrt durch die Wüste tut es sich auf - die MegaCity. Wir sind aus dem Häuschen, wir fahren auf den Strip, vorbei am Caesars Palace, Bellagio, danach sieht alles sehr neu und modern aus und dann ist es ausgeschildert - ARIA, unser Hotel.

 image

Wir folgen den Verkehrsschildern und kommen auf eine 4spurige Einfahrt direkt auf das Hotel zu ins Parkhotel, es ist riesig!
imageAlles ist einfach nur überdimensional, wir kommen aus dem Staunen nicht mehr raus, unsere Münder sind offen seit wir hier sind und die bleiben auch so, quasi die nächsten 3 Tage!

Es dauert etwas, ich will ziemlich direkt am Zugang zum Hotel parken, denn eines ist mir klar:
Der Weg bis zur Rezeption ist lang, sehr lang! Wahnsinn wir groß es hier ist.
Wir bekommen ein Zimmer im 27. Stock.
Als wir das Zimmer betreten, es wird langsam dunkel, öffnen sich die geschlossen Vorhänge automatisch und machen den Blick auf den seitlichen Strip frei.
Wir sind geflashed!!! Von allem, vom Blick, vom Zimmer, vom Hotel ARIA, von Vegas!!!

Kurz Luft holen, alles inspizieren und dann machen wir uns auf den Weg, erkunden kurz das Hotel, es ist gigantisch, wir erkunden morgen weiter und dann geht's Richtung Strip.
Dieses Lichtermeer ist der Hammer. Die Hotels amazing - MGM, NY NY, Mandaly Bay, Luxor, Bellagio, Paris, Venetian, Wynn, Caesars,  IT, Mirage, Encore...
Wir essen im Monte Carlo, jedes Hotel hat ein Buffet, es gibt reichlich und von allem was.

Wir sind völlig erschöpft und überwältigt und machen uns auf Richtung Hotel. Hier geht alles automatisch per Tablet, Licht, Vorhänge, Radio, TV...crazy!!!
Im großen Bad ist alles entspannt mit zwei Waschbecken.

Der nächste Tag
wir sind voller Tatendrang. Heute wollen wir shoppen!
Es gibt mehrere Outlets.
Wir fahren Richtung Airport, es ist eine riesige Mall und wir schlagen zu. Wir sind fast den ganzen Tag hier.
Danach fahren wir ins nächste Outlet, hier kann man mit dem Auto wie durch eine kleine Stadt fahren.

Dann geht's nach Downtown, was wir HonkyTonky Town taufen, da es hier nur Freaks gibt, das Plaza in dem wir eigentlich *the Rat Pack* schauen wollten, ist abgesperrt und völlig dunkel.
Wir sind wenig beeindruckt, eher enttäuscht, gehen dennoch im *Golden Nugget* essen, auch nicht das Gelbe vom Ei.

Wir sind zwar erschöpft und fahren wieder ins Hotel, aber wir haben keine Zeit zum Schlafen. Wir machen uns wieder auf die Socken, gen Strip, wir wollen noch soooo viel sehen. Wir tingeln durch die Hotels und haben jede Menge Spaß. Sehr spät fallen wir ins Bett völlig k.o.

Nächster Tag
Wir wollen auch noch das andere Outlet sehen. Wir fahren ans andere Ende der Stadt, natürlich nicht ohne uns zu verfahren. Premium Outlet North! Hier wird's nochmal böse, ritsch ratsch sagt die Kreditkarte! Auch hier sind wir quasi den ganzen Tag.

Heut abend wollen wir noch eine Show sehen, im ARIA läuft *Viva ELVIS*, was gibt es passenderes?!
Also essen wir im Hotel, das Aria Buffet ist der Wahnsinn, ein paar Euro teurer, aber jeden Cent wert, allein die Dessert-Station!!!
Danach hübschen wir uns auf und schauen uns die Show des Cirque de Soleil an, es ist atemberaubend.

Danach gehts in den Club nebenan. Kurz vor zwölf, rennen wir wie die Irren nur noch auf Strumpfhose, die Heels in der Hand, durch die Hotels und über den Strip. Wir wollten doch nochmal die Fontänen bei Nacht sehen.
*Atemlos durch die Nacht* - stehen wir schließlich vorm Bellagio, nichts passiert.
Zig Menschen warten auf die Fontänen, es wird getuschelt, auf die Uhr geschaut, aber nichts. Plötzlich heißt es, es ist zu windig, die letzte Show ist abgesagt.
Ich rufe: *Mr. Bellagio, I know were your car is Standing! What about the f*** fantanes?*
Wir sind enttäuscht und ziehen ohne die Fontänen zu sehen wieder ab. Wir fallen totmüde ins Bett.

Nächster Tag
Heute müssen wir die USA wieder verlassen  

Wir machen uns zu Fuß auf, wir wollen nochmal alle Hotels durchqueren.
Die Hotels sind der Wahnsinn!!! Jedes für sich einfach irre.
Wir schauen uns nochmal die Bellagio Fontänen an,

 

 image 

schlendern durch *Venedig*, haben 8000$$$ Schuhe mit H&M Socken bei Louboutin an und genießen die letzten Stunden einfach in dieser MegaCity.
Zum Abschluss entscheiden wir uns nochmal für ARIA Buffet, hmmmmm ein Traum. Dann müssen wir langsam gen Airport. Letzter Stopp - das Las Vegas Sign für das *big picture* und dann müssen wir unseren Wagen am Airport abgeben.

FAZIT: I LOVE VEGAS, I´LL BE BACK!


TIPPs:
- Beim Buchen ruhig erst mal die billige Variante buchen und ganz freundlich und nett um ein tolles Zimmer in oberen Stockwerken und tollem Blick bitten, bei uns hat es geklappt!
- in jedem Hotel darf man sich die Buffets gern anschauen, damit man sich umschauen kann.
- Shopping ist ein Traum hier - Premium Outlets South & North, Miracle Mall, Fashion Shops und in den Hotels gibt es die Designer!!!
 

15.2.11 19:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen